About

Über uns

Wir haben beide über viele Jahre versucht Augen und Ohren weit offen zu halten. Sowohl im Berufs- bzw. im Studentenleben als auch auf unzähligen Reisen durch die Republik und in ferne Länder. Viele Formen, Farben, Geräusche, Gerüche und Geschmäcker haben uns inspiriert. Menschen die uns in den verschiedensten Situationen begegnet sind, vielleicht auch über längere Abschnitte begleiteten, haben uns auf die ein oder andere Art beeinflusst. Geformt wurden wir durch vieles, gelernt haben wir allerdings auch viel aus ungünstigen Gegebenheiten.

Ein schlecht geplanter Arbeitsplatz beispielsweise kann unter Umständen einen ganzen Gastbetrieb einschränken. Unglücklich gewähltes Design hat sehr großen Einfluss auf ein angestrebtes Gesamtkonzept. Unmotiviertes Personal rückt den fleißigsten Wirt in ein schlechtes Licht. Schaltet man allerdings annähernd alle Fehlerquellen aus, wird der Gast die geschaffene Atmosphäre genießen und einem gastronomischen Erfolg steht kaum noch etwas im Wege.

So kommen wir also ins Spiel.
Als wir uns vor einigen Jahren trafen entstand schnell eine Freundschaft und wir waren uns wenig später einig, daß es nicht nur Spaß, sondern auch Sinn machen würde, zusammen in eine Richtung zu arbeiten. Die Erfahrung in vielen Bereichen wie Gastronomie, Grafik, Design, Marketing, Serviceschulung und Motivationstraining erschien uns als ein gutes Fundament für Sick Siggy Studios.
Unsere Aufgabe ist es, unseren Kunden mit Rat und Tat zur Seite zu stehen und Ihnen den Weg zum Erfolg zu erleichtern.

 

Sick Siggy

Keiner war schneller an der Nuss. Selbst wenn er keine Zeit hatte, er hat sie sich genommen. Er war ein engagierter Nager seit der ersten Stunde. Er trug seinen Pelz mit Stolz. Er war nicht nur ein Eichhörnchen sondern auch ein Freund, für manche sogar ein Idol. Am Haselnussspender hatte er stets ein offenes Ohr für seine Gäste und auch für die Backenhörnchen von gegenüber fand er immer einen Platz. Wo Siggy zuschlug wuchs auch wieder was nach. Er nagte gerne und oft. Manchmal auch einfach nur so. Nagen und nagen lassen. Seine Sprungkraft war beeindruckend, manch einer behauptet Siggy konnte fliegen. Hin und wieder besuchte er sogar die Laub – und Mischwaldhabitate der Grauhörnchen, ohne zu wissen was auf ihn zukam. Bei unserem Treffen mit Onkel Big Siggy im Battery Park wusste auch dieser nur Gutes über seinen Neffen zu berichten.
Sick Siggy war ein Ausnahmetalent. Ein Teufelskerl, ein Großer.
Wir sind froh, dass wir Sick Siggy zu Lebzeiten kennenlernen durften. Weder Wildkatze noch Uhu konnten ihm etwas anhaben. Erst das Katzengitter am Balkon riss ihn viel zu früh aus dem Leben.
Ruhe in Frieden, kleiner Freund.
Eines Tages sehen wir uns wieder. Im großen Baumhaus des Lebens.

Patrick Poulley

Grafikdesigner und Künstler aus Berlin.
Vom Grafitti-Künstler zum Kommunikationsdesigner mit
gastronomischer Erfahrung.
Er verwirklicht die gemeinsamen Ideen und ist verantwortlich für
die Projektplanung, Gestaltung, Produktdesign, Illustration und Imagevideos.